Spannende Mini-Meisterschaften – Teddy-Pokal in Bingen-Kempten

(Eindruck Halleakn) Eingebettet in das Festprogramm zum 140. Jubiläum der TSG 1879 Bingen-Kempten e.V. wurden die Mini-Meisterschaften des TURNGAU BINGEN e.V. in der Dreikönigshalle durch die TSG am vergangenen Samstag ausgerichtet. Eingeladen waren ausschließlich die jüngsten Turner und Turnerinnen der Jahrgänge 2010 bis 2016. Im letzten Jahr hatte man schon einen Teilnehmerrekord mit 130 Teilnehmern verzeichnen können. Aber in diesem Jahr übertraf die Anzahl der gemeldeten Kinder noch einmal alle Erwartungen der Verantwortlichen. 152 „Minis“ aus acht Vereinen kamen in die Dreikönigshalle, um sich bei den Minimeisterschaften zu messen. Die sich daraus ergebende  logistische Herausforderung für das Organisationsteam der TSG Bingen-Kempten wurde ausgezeichnet gemeistert. Alle Geräte konnten trotz voll besetzter Halle optimal positioniert werden und auch die zahlreich mitgereisten Zuschauer fanden alle ihre Plätze. In ihren Begrüßungsreden freuten sich der Vorsitzende des TURNGAU BINGEN e.V., Volker Freudenberger, und der erste Vorsitzende der TSG, Michael Syre, über die hohen Anmeldezahlen zu den Mini-Meisterschaften und hoben hervor, dass gerade in der heutigen Zeit der Sport wieder mehr in den Fokus rücken muss. Nicht nur, da hier die körperlichen Kompetenzen der Kinder entwickelt und gestärkt werden, sondern auch soziale Aspekte einfließen. Um 8.30 Uhr fiel dann endlich der Startschuss, die Wettkämpfe konnten beginnen, die Kinder an die Geräte gehen. Ausgeschrieben waren die Übungen der P-Stufen, wobei auch nur an jeweils drei Geräten statt der üblichen vier (Mädchen) bzw. sechs (Jungen) individuell geturnt werden musste. Die anfängliche Aufregung legte sich bei den kleinen Akteuren, nachdem die ersten Übungen geturnt waren. Die Turner und Turnerinnen zeigten, was sie in den letzten Wochen in ihren Trainingsstunden alles gelernt hatten. Auch die mitgereisten Eltern und Fans staunten manchmal nicht schlecht, was ihr Nachwuchs mittlerweile schon an den Geräten turnen kann und  geizten nicht mit Applaus.

Koala klein

Am Ende der jeweiligen Wettkämpfe warteten alle „Minis“ gespannt auf die Siegerehrung, denn die ersten drei Plätze sollten neben der Urkunde noch einen kuscheligen Koala bekommen und alle weiteren TeilnehmerInnen einen süßen Panda-Schlüsselanhänger. Bei den jüngsten Turnerinnen konnte Hannah Gütten von der TSG Bingen-Kempten einen dieser begehrten Koalas erkämpfen. Mathilda Schwarz von der TuS Wöllstein errang bei den 5-jährigen den obersten Podestplatz, ihre Vereinskameradin Marie Klein setzte sich bei den 6-jährigen an die Spitze von 35 Turnerinnen. Im ebenfalls mit 29 „Minis“ stark besetzten Teilnehmerfeld der 7-jährigen konnte Lamai van der Loo von der TSG Bingen-Kempten einen Koala freudestrahlend in Empfang nehmen. In den beiden ältesten Jahrgängen, 2011 und 2010, turnten sich Julia Boczek und Emma Rammenzweig,  vom TV Frei-Weinheim jeweils an die Spitze der Konkurrenz. Bei den Jungs konnten die Turner der TSG Bingen-Kempten vor heimischem Publikum insgesamt fünf der sechs besetzten Wettkampfklassen klar für sich entscheiden und damit fünfmal ganz oben auf dem Siegertreppchen strahlen. Leopold Schneider bei den 5-jährigen, Jannik Gütten im Jahrgang 2014, Jakob Schulte (2013), Noah Rettweiler (2012) und Lars Muffler bei den 8-jährigen ließen ihre Konkurrenz erfolgreich hinter sich. Im ältesten Jahrgang setzte sich Derya Gartner von der TuS Wöllstein erfolgreich in Szene und nahm den begehrten Koala mit nach Hause. Herzlichen Glückwunsch an alle TeilnehmerInnen der Mini-Meisterschaft. Weiter so!

Die Ergebnislisten im Einzelnen können unter dem Punkt: Veranstaltungen / Wettkampf-Ergebnisse auf der Homepage des TURNGAU BINGEN e.V., www.turngau-bingen.de, eingesehen werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Organisationsteam der TSG Bingen-Kempten, das durch die durchweg gelungene Ausrichtung der Mini-Meisterschaften, diesen Tag allen Kindern zu einem unvergesslichen Tag machte.

TSG BiK Helfer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.