Gau-Wandertag 2013

13-05-05 - Gau-Wandertag-2 kleinPer Pedes durch die Mutter Natur

(Manfred Bieser)  Fast 150 Turnfreunde folgten dem Ruf des Gau-Wandertages nach Nieder-Hilbersheim. Verbandsbürgermeister Dieter Linck und Turngau-Vorsitzender Volker Freudenberger gaben bei herrlichem Frühlingswetter den Startschuss vor der TSV-Halle. 15 Vereine und Gruppen erwanderten die 6 und 12 km langen Rundstrecken. Die in der Ausschreibung erstmalig angebotene Orientierungswanderung sowie eine geführte Wanderung fanden leider keinen Zuspruch, so dass ausschließlich die traditionellen Rundtouren bewandert wurden. Wie schön und ruhig eingebettet Nieder-Hilbersheim im Welzbachtal liegt, konnten die Teilnehmer aus allen Himmelsrichtungen von den Wanderwegen aus bestaunen. Wanderwart Karlheinz Theiß hatte zusätzlich eine 3 km lange Strecke des Jakobpilgerweges in die Routen mit einbezogen. Ein herrlicher Weg mit Fernsicht in den Taunus, Rheingau sowie die umliegenden Nachbarorte. So konnten sich an diesem Tag die Sportler und Pilger zu einem kleinen Plausch begegnen.

Am Ziel wartete der Lohn der Arbeit mit Erinnerungsmedaillen sowie körperlicher Stärkung durch kulinarische Leckereien. In geselliger Runde der Turner nahmen Volker Freudenberger und TSV Vorsitzender Manfred Bieser die Siegerehrungen vor. Gruppenstärkste Mannschaft war der TV Bubenheim mit 29 Teilnehmern, vor der TuS Ober-Ingelheim (26) und der TSVgg Stadecken-Elsheim (19). Kurt Alsenz von der TuS Ober-Ingelheim, mit 86 Jahren, Erich Mörbel vom TV Aspisheim, 83 Jahre, Theodor Wassenberg von der TSG Mainz-Bretzenheim und Franz Becker, TV Klein-Winternheim, mit jeweils 82 Jahren, waren die ältesten Teilnehmer. Auch die Jüngsten erhielten Ehrenpreise: Lilli Krumm, TV Bubenheim- 8 Jahre, sowie die Zwillinge Marius und Fabian Claus, TV Ockenheim, jeweils 10 Jahre. Mit dem festen Willen, im kommenden Jahr am 18. Mai 2014 beim Gau-Wandertag (Ausrichter diesmal die TSG Schwabenheim) wieder mit am Start zu sein, verabschiedete sich die große Turnerfamilie in einen sonnigen Sonntagnachmittag.