Gau-Wandertag 2012

TSG Planig in ihrem 150jährigen Jubiläumsjahr Ausrichter des Gau-Wandertages 2012 des Turngaus Bingen

Bei bestem Wetter bewanderten 197 registrierte Wanderfreunde aus Nah und Fern die ausgesuchten Wanderstrecken von 3 km, 6 km und 11 km rund um Planig. Start und Ziel der einzelnen Wanderrouten war die Nahetalhalle in Planig. Unterwegs wurden die Teilnehmer am Ippesheimer See durch die Verantwortlichen Willi Beschle und Werner Schoppet bestens versorgt. An der zweiten Verpflegungsstation, dem Sportplatz in Biebelsheim, boten Ulrich, Petra und Yannick Gaul saftige Äpfel, Wasser und Tee zur Erfrischung an. Für die mitgereisten Kinder gab es zur Stärkung noch etwas Süßes dazu. Nach Ankunft in der Nahetalhalle konnten sich alle Wanderer bei Spießbraten, Kartoffelsalat, belegten Brötchen und Würstchen stärken und auch das Kuchenbüffet fand großen Anklang. Nachdem sich alle großen und kleinen Wanderfreunde von den Strapazen erholt hatten, wurden die jeweils ältesten und jüngsten Teilnehmer mit einem kleinen Präsent geehrt und auch für die drei teilnehmerstärksten Gruppen waren Preise vorgesehen. So nahmen Kurt Alsenz von der TuS Ober-Ingelheim als ältester Teilnehmer und Till Folz als jüngster Teilnehmer die Preise, überreicht durch den 1. Vorsitzenden des Turngaus Bingen, Volker Freudenberger, und den 2. Vorsitzenden der TSG Planig, Günter Fink, entgegen. Den drei teilnehmerstärksten Gruppen wurden dann anschließend ihre Präsente überreicht. Diese Gruppen waren die „Gemeine Wanderschrecke“ – mit 33 Wanderern der TSG Planig- und die Wanderer des TSVgg Stadecken-Elsheim mit 27 Teilnehmern. Mit jeweils 17 Wanderer teilten sich gleich drei Vereine den dritten Platz in der Gesamtwertung. Sie kamen vom TV Bubenheim, dem VfL Roxheim und der TuS Ober-Ingelheim.

Wer jetzt Lust auf mehr hat, kann schon am 21.10.2012 wieder an einer Wanderung der TSG Planig teilnehmen. Dieser Termin ist für ein weiteres Event unter der Planung der Wanderwartin Ute Schoppet vorgesehen. An dieser Wanderung können sich alle interessierten Wanderfreunde beteiligen, unabhängig von der Vereinszugehörigkeit. Auch Gäste zum "Schnuppern" sind herzlich willkommen.
Weitere Infos können unter
www.tsg-planig.de
nachgelesen werden.