Besuch im Landtag Rheinland Pfalz

Am 25.Oktober 2017 besuchte eine Delegation des Turngaus Bingen den Landtag in Mainz.

Eingeladen hatte der Vizepräsident Vereinsentwicklung des Rheinhessischen Turnerbundes und Mitglied des Landtages Michael Hüttner.

Aufgrund der Sanierung des Deutschhauses hat der Landtag sein Interimsquartier im Landesmuseum in Mainz. Die Plenarsitzungen finden aktuell in der dortigen Steinhalle sIMG 20171123 WA0002tatt.

Nach den Sicherheitskontrollen erhielten wir eine kurze Einführung in die Arbeit des Parlamentes sowie Erläuterungen zum Ablauf einer Plenarsitzung. Als stumme Zuschauer nahmen wir auf der Tribüne Platz und folgten eine Stunde der Sitzung. Aus aktuellem Anlass begann diese mit einem Gedenken an den verstorbenen ehemaligen Landtagspräsidenten Mertens. Anschließend wurden nachgerückte Mitglieder des Landtages (MdL), unter anderem Thomas Barth aus dem benachbarten Stadecken-Elsheim, begrüßt. Dem schloss sich eine aktuelle Debatte mit dem Thema „Neue Impulse für starke öffentlich-rechtliche Medienangebote“ an. Sehr interessant und von allen Parteien mit unterschiedlichen Aspekten beleuchtet. Leider mussten wir beim Thema: „Verfehlte Bildungspolitik der Landesregierung – Schlechtes Abschneiden rheinland-pfälzischer Grundschulen beim Bildungstrend 2016“ schon das Plenum verlassen.

Im Informationsgespräch mit Michael Hüttner persönlich konnten wir neben allgemeinen auch sportpolitische Themen besprechen. Ein sehr lehrreicher Nachmittag ging zu Ende.

Bericht von Beate Hill