Gau-Gerätturnmeisterschaften Mannschaft des Turngaus Bingen

Im September ist Wettkampfzeit im TurnBingen. So auch am vergangenen Wochenende, an dem sich die Turner und Turnerinnen aus 9 Vereinen in Stadecken-Elsheim trafen, um hier die Gau-Mannschafts-meisterschaften im Gerätturnen auszutragen.

Am Samstag kamen insgesamt 180 Turnerinnen (34 Mannschaften) in die Selztalhalle, um in zwei Durch-gängen ihre Wettkämpfe in den Programmen „Meisterschaften CdP & AK“, „Meisterschaft Kür modifiziert“ (LK) und „Gau-Pokal Pflicht“ (P-Übungen) zu turnen.

Mädchen

Im schwierigen AK-Meisterschaftsprogramm konnten die Mädchen ihr Können eindrucksvoll in gelungenen Übungen dem Publikum präsentieren und begeisterten mit akkurat ausgeführten Elementen an den Geräten. Gerade auch die Jüngsten zeigten sich in teils bestechend guter Wettkampfform. Am Ende hatten die Turnerinnen der TuS Ober-Ingelheim mit nur 2,25 Punkten knapp die Nase vorn und sicherten sich Pokal und den obersten Podestplatz vor der Heimmannschaft des TSVgg Stadecken-Elsheim. Im Wettkampfprogramm der Kür gingen in vier Wettkampfklassen insgesamt acht Mannschaften an den Start. Hier zeigten die Turnerinnen am Balken schwierige Elemente wie Salti oder Flick Flack oder auch hochwertige Drehungen. Am Boden konnten die Zuschauer elegante Übungen bestaunen, die mit anspruchsvollen akrobatischen Elementen wie den Salto mit Schraube oder Salto gestreckt gewürzt waren. Aber auch mit den gezeigten Sprüngen über den Tisch und den Übungen am Stufenbarren bewiesen die Turnerinnen ihre Klasse und belohnten sich mit teils hohen Wertungen. In zwei Wettbewerben der Kür konnten sich die Mannschaften des gastgebenden Vereines an die Spitze setzen, die TuS Ober-Ingelheim und die TV Eintr. Gau-Algesheim holten sich jeweils einen Titel.

Leider überschattete ein schwerer Sturz einer Turnerin am Boden die Kür-Wettkämpfe. Nach medizinischer Abklärung konnte glücklicherweise eine schwere Verletzung ausgeschlossen werden.

Der Wettkampf der Pflichtturnerinnen war, wie in jedem Jahr, wieder am stärksten besetzt. Hier turnten in fünf Wettkampfklassen 24 Mannschaften um die Qualifikation zu den Rheinhessen-Meisterschaften und die Podestplätze. Und wie auch im letzten Jahr setzten sich die Turnerinnen des TV Bingen gekonnt in Szene. Sie gewannen alle drei von ihnen gemeldeten Wettkämpfe. Die TSVgg Stadecken-Elsheim und die TV Eintr. Gau-Algesheim sicherten sich jeweils einen ersten Platz im Klassement.

Jungs

Am Sonntag bestimmten dann die Turner des Turngaus Bingen und des Turngaus Mainz das Geschehen in der Halle (getrennte Wertungen). Für den Binger Turngau starteten insgesamt 47 Teilnehmer aus vier Vereinen in neun Mannschaften und fünf Wettkampfklassen. Die anwesenden Zuschauer konnten auch bei der männlichen Konkurrenz teils hochkarätige Übungen bestaunen. Routiniert und auf hohem Niveau zeigten die teilnehmenden Turner des offenen Jahrganges in der Wettkampfklasse „Meisterschaft-Kür LK“ ihre Übungen und erhielten viel Applaus nicht nur vom Publikum. Gerade am Sprung oder auch an den Ringen bewiesen sie ihre Klasse und präsentierten gelungene Schwierigkeiten, wie beispielsweise den Tsukahara gestreckt über den Tisch. In diesem offenen Wettkampf gewann die TuS Ober-Ingelheim vor der Mannschaft der TSVgg Stadecken-Elsheim. Wie schon bei der weiblichen Konkurrenz traten auch bei den Turnern zahlenmäßig die meisten Mannschaften ihren Wettkampf im Pflicht-Programm an. Auch hier präsentierten sich die Nachwuchsturner in guter Wettkampfform den Kampfrichtern und Zuschauern und punkteten mit ansprechenden turnerischen Übungen an den sechs Geräten Boden, Sprung, Barren, Seitpferd, Ringe und Reck. Die TuS Ober-Ingelheim konnte im Pflichtprogramm 6-Kampf zwei Titel erturnen, der TV Bingen erkämpfte sich einen obersten Treppchenplatz. Auch wurde in diesem Jahr wieder ein Vier-Kampf im Rahmen der Cup-Pflicht Wettkämpfe integriert, den die Turner des TSVgg Stadecken-Elsheim unter sich bestritten und sich somit einen Pokal nach Hause holten.

Die Ergebnislisten im Einzelnen können unter dem Punkt „Wettkämpfe - Ergebnisse“ dieser Homepage eingesehen werden