Kinderturnwettkampf „Comic-Helden werden lebendig“ des Turngaus Bingen in Bingen-Gaulsheim

Am vergangenen Samstag, dem 1SDC10281 klein3. Mai, wurde in der Rheinauen-Halle in Bingen-Gaulsheim der Kinderturnwettkampf des Turngaus Bingen unter dem Motto „Comic-Helden werden lebendig“ durchgeführt. Insgesamt nahmen 150 Kinder, aus acht Vereinen des TG Bingen an dieser Veranstaltung teil, begleitet von zahlreichen Schlachtenbummlern, die dicht gedrängt die Wettkämpfe ihrer Sprößlinge verfolgen wollten.

Schon ab 8.30 Uhr trafen die zahlreichen „kleinen Helden“ mit ihren Eltern und Betreuern in der Binger Rheinauen-Halle ein. Nach einem professionellen Einmarsch wie bei den „Großen“ Wettkämpfern und einer Begrüßung durch die Wettkampfleitung konnte der Kinderturnwettkampf endlich beginnen.

An sieben Stationen wollten alle ihr Können unter Beweis stellen. Die Turnkids schwangen wie Mogli an Tauen durch die Lüfte, „raubten“ wie Robin Hood Schätze (kleine Bälle) aus dem Besitz des Sheriffs von Nottingham, nachdem sie mutig Schluchten und Berge überwanden oder schleppten schwere Hinkelsteine alá Asterix und Obelix. Auch bewiesen die Kinder ihre Geschicklichkeit, indem sie wie Bob der Baumeister mit Schuhkartons eine Mauer bauten. Ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn war gefordert, als die kleinen Helden wie Peter Pan durch die Lüfte flogen, denn hier mussten sie auf dem Bauch liegend, die Balance auf einem großen Gymnastikball halten. Aber auch dies wurde von ihnen mit Bravour gemeistert. Spaß machte allen das Slalom-Rollbrettfahren, bei dem sie wie Wickie auf hoher See die Felsen umschifften. Tom und Jerry, so hieß eine weitere Station. Hier durften sich die Kids einmal „ärgern“, ohne dass Ärger zu befürchten war. Gegenseitig stibitzten sie sich an ihren T-Shirts angeheftete Klammern – welch ein Spaß. Und als Belohnung für ihre Mühen erhielten die kleinen „Helden“ am Ende eine Medaille, eine Urkunde und sogar noch einen Igelball.

SDC10280 klein  SDC10284 klein SDC10286 klein  SDC10292 klein