Mitfahrgelegenheit zum Deutschen Turnfest nach Berlin

Liebe Vereinsvertreter!
 Der TSV Wackernheim hat einen Bus für das Deutsche Turnfest gemietet. Es sind noch Plätze frei. Hinfahrt am 03.06. Zusteigemöglichkeit bisher in Wackernheim und Appenheim. Rückfahrt am 10.06. nach dem Frühstück. Wer Interesse hat, bitte Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausschreibung, Version 3 für die Gau-GT-E w 2017

Korrekturen bei den AK-Übungen:

Sprung:

AK 7: Sprungrolle oder Handstütz-Sprungüberschlag in Rückenlage auf Mattenblock 60cm

AK 8: Handstütz-Sprungüberschlag in Rückenlage auf Mattenblock 90 cm (Stütz), Mattenblock 1,10m (Landung)

AK 9: ohne Tisch: Salto vw. gestreckt plus direkter Absprung zur Sprungrolle auf Mattenblock 40cm oder:

                           Rondat aufs Brett, Salto rw. gestreckt auf Mattenblock 40cm

AK 10: ohne Tisch: 1. Sprung wie AK 9 auf Mattenblock 60cm und  2. Sprung wie AK 9 auf Mattenblock 60cm

 

Gau-GT-E männlich 2017

In der Ausschreibung, Version 2 wurde für die Altersklasse AK 9/8 und AK 7 + jünger  einen Pflicht-4-Kampf aufgenommen.
Die Geräte (Boden, Sprung, Barren und Reck) sind vorgegeben; es handelt sich hierbei um keinen Wahlvierkampf!

Gau-GT-Einzel männlich am 26.03.2017 in Mainz

Wir freuen uns euch mitteilen zu können, dass die diesjährigen Gau-Gerätturnmeisterschaften Einzel männlich des TURNGAU BINGEN e.V. am 26.03.2017 in Mainz, in der Turnhalle des Gutenberg Gymnasiums, Schillstraße stattfinden.

Meldeschluss ist der 11.03.2017.

Weitere Details sind der Ausschreibung zu entnehmen.

Kleine Änderungen im Kür-Programm bei der Ausschreibung der Gau-GT-E weiblich

Nach der Vorstellung der neuen AK-Übungen im Januar müssen die Ausschreibungen zu den Gau- und RhTB-Meisterschaften etwas korrigiert werden: Das Kürprogramm (CdP und LK) richtet sich nach dem NEUEN CdP 2017-2020! Das AK-Programm wird nach den NEUEN Ausschreibungen 2017 geturnt. Die bislang veröffentlichten Alternativsprünge in der AK 9 und AK 10 (Handstützüberschlag) werden gestrichen! Alle erforderlichen Hinweise sind auf der DTB-Homepage einzusehen. Bei Fragen bitte an LFW Rainer Jordan wenden ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

Kari-Lehrgang Januar 2017

An den beiden Wochenenden 07./08.01. und 14./15.01.2017 fand in Stadecken-Elsheim unter der LeitungKari 2017 von Kampfrichterwartin Petra Schäfer wieder ein Kampfrichterlehrgang zur Erlangung der D-/C-Lizenz Gerätturnen Frauen statt. Insgesamt hatten sich 28 Teilnehmer angemeldet. Außerdem bot sich parallel für alle schon lizenzierten Kampfrichter die Möglichkeit, in diesem Rahmen ihre bestehenden Lizenzen zuverlängern. Dies nahmen insgesamt 40 Kari in Anspruch.

Der Turngau beglückwünscht alle neuen Kampfrichter zum Bestehen Ihrer Prüfung und wünscht allen viel Erfolg bei ihren ersten Wettkampfeinsätzen.

 

Übungsleiterassistentenausbildung Herbst 2016

IMG 3319 kleinIn diesem Jahr absolvierten an drei Wochenenden im Herbst wieder 13 Jugendliche die Ausbildung zum Übungsleiterassistenten. Sie kamen aus fünf Vereinen des TG Bingen, der TuS Ober-Ingelheim, der TuS Bingen-Büdesheim, der SpVgg Dietersheim, der TuS Jugenheim und dem TV Eintracht Gau-Algesheim. Unter der Anleitung verschiedener Referenten (Silvia Schmidt, Peter Weil, Martin Haas, Volker Freudenberger) erwarben sie Kenntnisse aus den Bereichen des Kinderturnens oder auch der Event-und Wettkampfgestaltung. Auch machten sie sich mit großen und kleinen Turnspielen oder mit den Grundelementen des Gerätturnens vertraut.

Wir wünschen allen frisch gebackenen ÜL-Assistenten viel Spaß und gutes Gelingen in den Übungs- und Trainingsstunden in ihren Vereinen.

Gau-Turntag des Turngaus Bingen in Bingen-Gaulsheim

(AKN). 43 Delegierte aus 19 Vereinen des Turngaus Bingen nahmen am Gau-Turntag 2016 in der RheinaueMeister kleinn-Halle in Bingen-Gaulsheim teil. Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden des Turngaus, Volker Freudenberger, und den Grußworten der geladenen Gäste, Bingens Oberbürgermeister Thomas Feser und Michael Hüttner, dem Stellvertretenden Vorsitzenden des Turngaus Mainz, Harald Hösch, und der TuS-Vorsitzenden Michaela Holling wurden die erfolgreichen Sportler des Jahres 2015 / 2016 und Vertreter der veranstaltungsausrichtenden Vereine geehrt. 

Im parlamentarischen Teil des Gau-Turntages informierte Volker Freudenberger die anwesenden Vereinsvertreter über die Mitgliederentwicklung im Turngau Bingen. Seit 2010 sind Zuwächse bei den Mitgliederzahlen im Bereich der Kinder und im Seniorenalter ab 61 Jahren zu verzeichnen. Gleichzeitig wies Freudenberger aber auch auf die geringen Zahlen bei den 15-40jährigen Mitgliedern hin, ein Phänomen, was sich aber schon seit Jahren unverändert zeigt. Erfreut berichtete Freudenberger der Versammlung, dass in den Jahren 2015/2016 alle geplanten Veranstaltungen, seien es die Wettkämpfe oder Weiterbildungsmaßnahmen, realisiert werden konnten. Ein Verdienst auch der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer aus den Vereinen des Turngaus, denen Freudenberger an diese Stelle noch einmal seinen Dank aussprach. Außerdem erhielten die Anwesenden einen Ausblick auf die geplanten Projekte 2017 und wurden an dieser Stelle ausdrücklich auch auf das Deutsche Turnfest 2017 in Berlin hingewiesen. Am Ende seiner Ausführungen wünschte sich Freudenberger, dass die Beteiligung am Seniorentag im kommenden Jahr einen Zuwachs erfährt, genau wie die Mitgliederzahlen in diesem Altersbereich dies auch prognostizieren würden.

Der Vorstand wurde nach Darlegung des Kassenberichtes und dem Bericht der Kassenprüfer ordnungsgemäß entlastet.

Bei den turnusmäßig anstehenden Wahlen der Vorstandsmitglieder wurde als Gau-Vorsitzender Volker Freudenberger von den Delegierten wieder in Wahl kleindieses Amt gewählt. Jutta Kleemann, bisherige Gau-Oberturnwartin, stellte sich nach 14 Jahren diesem Amt nicht mehr zur Verfügung. Volker Freudenberger verabschiedete Kleemann mit einer herzlichen Laudatio und dankte ihr für ihre vorbildliche und engagierte Arbeit. Auch das Publikum dankte Jutta Kleemann mit begeistertem Applaus. Als neue Gau-Oberturnwartin wurde Michaela Ahrens einstimmig gewählt. Ebenfalls wieder in den Vorstand gewählt wurden Andrea Knaf als Pressewartin und Gertrude Bender als Erste Beisitzerin. Leider gelang es auch in diesem Jahr wieder nicht, das Amt des Kassierers zu vergeben. So wird dieser Aufgabenbereich weiterhin kommissarisch vom Gau-Vorstand übernommen. Im weiteren Verlauf des Gau-Turntages wurde der Turnrat durch die Delegierten bestätigt, Annette Rath-Bernarding als Fachwartin GT-weiblich, Petra Schäfer als Kampfrichterwartin weiblich und Sabine Köhler als Kinder- und Jugendturnwartin. Als neuer Kampfrichterwart männlich übernimmt Frederik Nolte das Amt von Patrick Johannides. Auch Jutta Kleemann, eben noch als Oberturnwartin verabschiedet, konnte in den Reihen des Turnrates als künftige Gau-Lehrwartin begrüßt werden.